Tanzprojekte

2017: Bolero. Tanz der Feuertaube

von Silja Walter inspiriert. Die tanzende Feuertaube aus Silja Walters Lyrik kreist über dem Geschehen und verdichtet Tanz, Musik und Malerei zu einem grenzüberschreitenden Gesamtkunstwerk. mehr »

2015: SIBIL.LA

SIBIL.LA ist ein grenzüberschreitendes Tanz-und Musikprojekt für ein internationales Tanzensemble von 11 zeitgenössischen Tänzerinnen und Tänzern, dem Musikensemble CHAARTS aus dem Kanton Aargau und 2 Frauenstimmen unterschiedlicher Stile und Kulturen. mehr »

2013: babel.torre viva

Im einmaligen Ambiente der Klosterkirche Königsfelden vereint das Gesamtkunstwerk „babel.torre viva" Tanz, Musik und bildende Kunst. Ein internationales Tanz- und Musikensemble aus neun Nationen und ein 50-köpfiger Chor beleben den alten Turm-Mythos mit neuen Bildern und Klängen. mehr »

2011: orfeo.euridíce.das paradies

orfeo.euridíce.das paradies ist der dritte Teil der Trilogie Tanz & Kunst Königsfelden. Das Zusammenwirken verschiedener Kunstsparten ist auch in diesem letzten Teil von zentraler Bedeutung. mehr »

2009: caleidoscopio

Die zweite Veranstaltung aus der Trilogie Tanz & Kunst Königsfelden, ist der Auftakt zum Jubiläumsjahr der Tanzcompagnie Flamencos en route. Seit 25 Jahren ist die Choreografin Brigitta Luisa Merki ununterbrochen "en route". mehr »

2007: resonancias

Flamencos en route zeigt den ersten Teil einer Trilogie, die den neuen Zyklus Tanz & Kunst Königsfelden unter der künstlerischen Leitung von Brigitta Luisa Merki in der Klosterkirche Königsfelden eröffnet. Mit dem Projekt resonancias macht sich die renommierte Tanzcompagnie diesen inspirierenden Ort zu eigen. mehr »